JENNY
Jenny strukturiert das chaotische und anarchistische Leben in unserer WG. Ihre Aufgaben bestehen darin Daniel nachhause zu lotsen, wenn er sich verirrt oder Dominik zu beruhigen, wenn er mal wieder kurz davor steht irgendetwas Wahnsinniges zu machen. 

Ihr Lieblings-Outfit ist ihr Krümelmonsterschlafanzug, den sie immer anzieht, wenn sie weiß, dass keine Leute mehr in unser Heim einmarschieren oder wenn sie nicht mehr unter Menschen muss. 

Ihre neueste Sucht ist die Kokoscreme von DM und wer es wagt ungefragt an ihren Jahresvorrat zu gehen, wird seines Lebens nicht mehr froh. 

Wenn sie alleine in der Wohnung ist oder es zumindest denkt, fängt sie an lauthals Highschool Musical Hits zu schmettern, was immer wieder für Lacher sorgt. 

Ach ja... Außerdem besetzt Jenny die kleinste Blase der Welt was dazu führt, dass sie gefühlte 734 Mal am Tag pinkeln muss. 

Jenny hält außerdem den Hausrekord fürs Kotzen in der WG.

- Dieser Text wurde verfasst von: Daniel
DANIEL
Daniel steht manchmal um sechs auf um Sport zu machen.

Daniel mag den Mix aus Mangas und Selbsthilfebüchern.

Daniel ist komisch.

Aber eben auch urkomisch und mit seinen tieffliegenden Flachwitzen perfekt für diese WG und noch perfekter für unseren Podcast!

Seine größte Leidenschaft: Eis essen. Er kennt jede Ben & Jerrys Sorte und verspeist den Bottich gerne mal innerhalb von 10 Minuten.

Im Großen und Ganzen ist Daniel äußerst pflegeleicht. Er trinkt nicht, raucht nicht und scheint wie der perfekte Schwiegersohn zu sein.

Einzig sein Orientierungssinn ist etwas tricky... Deswegen sind wir jeden Abend wieder froh, wenn er den Weg zurück in die WG und vor unser Mikro gefunden hat.

- Dieser Text wurde verfasst von: Dominik
DOMINIK
Dominik ist unser WG-Opa. 

Diese Metapher ist in vielerlei Hinsicht mehr als zutreffend. Er ist nicht nur der älteste im Bunde, sondern auch der Kleinste (denn bekanntlich wächst man im Alter ja nach unten...). Außerdem beginnt er schlecht zu hören und es kommt vor, dass er mit nur einem Schuh aus dem Haus geht...

Frei nach dem Motto "Einer geht noch" ist eine seiner liebsten abendlichen Beschäftigungen der Genuss einer Portion Wein. Ob diese Portion einem Glas oder einer Flasche entspricht ist an dieser Stelle der Fantasie des Lesers überlassen.

Beruflich macht er "irgendwas mit Medien" und das sogar ziemlich gut. An dieser Stelle darf der Leser nun kurz Beifall klatschen.

Einerseits um dem geilen Social Media Auftritt der Gruppe zu huldigen, der ganz allein auf Dominiks Mist gewachsen ist, andererseits um das Ende dieser grauenhaft schlechten Beschreibung zu verdeutlichen!

- Dieser Text wurde verfasst von: Jenny
Back to Top